Die Rezeptschachtel

Ananas Torte

Ananastorte Rezept

Rezept als PDF ausdrucken

Ananastorte mit Nussboden und schneller Mascarpone-Füllung

Backzeit: ca.
Kalorien pro Stück Ananastorte ca. 480 cal

Ananastorte Diese Ananastorte wird mit einem saftigen Nuss-Tortenboden und einer Schicht Mascarpone hergestellt. Mascarpone ist ein italienischer Frischkäse und wird auch für Tiramisu verwendet. Der Nuss-Tortenboden harmoniert wunderbar zur Ananas und die Mascarpone gibt der Ananastorte einen schönen frischen und sahnigen Geschmack. Sie können Ananas aus der Dose, oder auch eine frische Ananas verwenden.

     

Zutaten für den Ananaskuchen:

  • Für den Nuss-Tortenboden:
  • 200 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier (Zimmertemperatur)
  • 250 g Mehl
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 Teel. Backpulver
  • Zum Tränken des Nuss-Tortenbodens:
  • 1 Essl. Zucker
  • 100 ml heißes Wasser
  • Nach Belieben: 2 Essl. Mandellikör oder Rum
  • Für den Ananastorten-Belag:
  • 2 Essl. Aprikosenkonfitüre
  • 400 g Mascarpone
  • 2 Essl. Zucker
  • 2-3 Dosen Ananas in Stücken je 560 g
    (bei kleiner Springform 24 cm: 2 Dosen, bei größerer Springform: 3 Dosen
  • 1 Päckchen Tortenguss-Pulver, klar
  • 125 ml aufgefangener Ananas-Fruchtsaft
  • 125 ml Wasser
  • 1 Essl. Zucker
  • Für die Ananastorten-Garnierung:
  • 100 g Mascarpone
  • 50 g gehobelte Mandeln
  • 150 ml Schlagsahne
  • 3/4 Päckchen Sahnesteif-Pulver
  • 1 gestrichener Teel. Zucker

Ananastorte backen:

Für den Nuss-Tortenboden die weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz in einer schmalen, hohen Schüssel mit dem Hand-Rührgerät (Schlagbesen) 3 Minuten schaumig schlagen. Die Eier in einer separaten Schüssel kurz aufschlagen und dann langsam unter stetigem Schlagen in die Buttermasse einlaufen lassen. Mehl mit gemahlenen Haselnüssen und Backpulver in einer Schüssel mischen. Die Buttermasse dazu geben, und mit einem Löffel von Hand nur so lange rühren bis alles gut vermengt ist. Eine Springform fetten, den Teig hineingeben, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft oder 180 Grad Unter/Oberhitze ca. 35-40 Minuten backen.

Wenn der Ananastorten-Boden abgekühlt ist, die Wölbung abschneiden (wird für die Ananastorte nicht verwendet), und den Boden umdrehen, so dass Sie eine ebene Oberfläche haben. Zum Tränken des Ananastorten-Bodens einen Esslöffel Zucker im heißen Wasser auflösen, bei Belieben Likör oder Rum dazu geben, und auf dem Tortenboden verteilen.

Für den Ananastorten-Belag die Aprikosenkonfitüre erhitzen (evtl. in der Mikrowelle) und die Konfitüre mit einem Backpinsel auf der Torten-Oberfläche und den Tortenrand streichen, damit die Mascarpone den Boden nicht aufweicht. Die Mascarpone mit 2 Essl. Zucker verrühren. Den Springform-Rand um den Ananastorten-Boden legen und 400 g Mascarpone auf die Tortenboden-Oberfläche streichen. Weitere 100 g Mascarpone werden später für die Garnierung des Anansstorten-Randes benötigt.

Die Ananasstücke gut abtropfen lassen und dabei den Fruchtsaft auffangen. Die Ananasstücke auf die Mascarpone legen. Das Tortenguß-Pulver mit 125 ml Fruchtsaft und 125 ml Wasser (zusammen 1/4 l) verrühren, 1 Esslöffel Zucker dazu geben und dann unter Rühren zum Kochen bringen. Den Tortenguss heiß von der Tortenmitte aus auf dem Ananastorten-Boden verteilen, so dass bis zum Springform-Rand eine ebene Fläche entsteht.

Wenn der Tortenguss fest geworden ist, den Springformrand vorsichtig von der Ananastorte lösen. Den Tortenrand mit 100 g Mascarpone bestreichen. Dann die gehobelten Mandeln auf den Tortenrand drücken. Nun die Schlagsahne mit dem Sahnesteif und einem gestrichenen Teelöffel Zucker nach der Sahnesteif-Packungsanleitung steif schlagen. Die Sahne in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen, und 12-16 Sahnerosetten auf die Ananastorte spritzen. Dabei die Rosetten möglichst weit an den Tortenrand setzen, dadurch wirkt die Ananastorte größer. Durch das Sahnesteif hält sich die Ananastorte im Kühlschrank mindestens 2 Tage.

Tipp: Die gehobelten Mandeln in einer Pfanne leicht anrösten: Sieht gut aus und so schmeckt die Ananastorte noch besser!

  Nuss-Tortenboden aufschneiden   Nuss-Tortenboden tränken

  Mascarpone   Ananaskuchen mit Mascarpone

  Ananas auf die Torte legen   Tortenguss auf der Torte verteilen

  Ananastorte  

  Torte mit Mandelsplittern   Sahnerosetten aufspritzen


Ananastorten-Rezept mit Bild als PDF downloaden

Hier finden Sie weitere leckere Torten-Rezepte:

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung