Die Rezeptschachtel

Apfelbrot

Apfelbrot Rezept

Rezept als
PDF ausdrucken

Einfaches Apfelbrot Rezept ohne Hefe

Backzeit:
Kalorien pro Stück Apfelbrot ca. 240 cal bei 16 Stück

Dieses Apfelbrot ist einfach zu backen, weil für das Apfelbrot keine Hefe, sondern Backpulver verwendet wird. Es nennt sich trotzdem 'Brot', wahrscheinlich weil das Apfelbrot-Rezept ohne Fett und Eier auskommt.

Das Apfelbrot ist durch die geraspelten Äpfel wunderbar saftig. Die Äpfel werden ungeschält geraspelt da die Apfelschalen dem Apfelbrot ein gutes Aroma geben. Die geraspelten Äpfel lässt man mit Zucker und Rosinen ziehen, am besten über Nacht. Die Rosinen quellen im Saft der Apfel schön auf.

Die ganzen Haselnüsse geben dem Apfelbrot einen guten Biss. Der Zimt und die Nelken geben dem Apfelbrot zwar einen weihnachtlichen Touch, das Apfelbrot ist aber viel zu lecker um es nur an Weihnachten zu backen.

     

Apfelbrot-Zutaten für eine 30 cm Kastenform:

  • Apfelmasse, am Vortag zubereiten:
  • 750 g Äpfel
  • 2 Essl. Zitronensaft
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Rosinen
  • Für den Apfelbrot-Teig:
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Prise Salz
  • 1 Essl. Kakao oder 2 Essl. Kakao-Getränkepulver (Kaba)
  • 1 Teel. Zimt
  • 1 Messerspitze Nelken
  • 150 g ganze Haselnüsse

Apfelbrot backen:

Für das Apfelbrot die Apfelmasse am besten schon am Vortag zubereiten, oder zumindest einige Stunden ziehen lassen. Dazu die Äpfel waschen und die Äpfel ohne sie zu schälen grob raspeln. Die Äpfel mit Zitronensaft, Zucker, Vanillezucker und den Rosinen vermischen und ziehen lassen. Nach einer halben Stunde einmal umrühren.

Apfelbrot - Äpfel raspeln   Apfelbrot

Am nächsten Tag Mehl, Backpulver, Salz, Kakao, Zimt und Nelken in einer Schüssel gut vermischen. Die durchgezogenen Äpfel und die ganzen Haselnüsse dazu geben, und von Hand mit einem Kochlöffel den Apfelbrot-Teig gut verrühren. Je nachdem wie viel Saft die Äpfel gezogen haben, eventuell etwas Mehl oder Milch dazu geben. Der Apfelbrot-Teig sollte schwer vom Löffel fallen.

Apfelbrot in Kastenform   Apfelbrot

Eine 30 cm Kastenform fetten und den Apfelbrot-Teig in die Kastenform einfüllen. Das Apfelbrot geht nur wenig auf, die Kastenform kann also fast ganz gefüllt werden. Das Apfelbrot im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze etwa 60 Minuten backen. Dann das Apfelbrot auf einen Kuchenrost stürzen und und das Apfelbrot abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Backen!

Apfelbrot Rezept mit Bild als PDF ausdrucken

Hier finden Sie weitere leckere Rührkuchen-Rezepte:

Apfelbrot          

Apfelbrot Rezept

Bananenbrot    

Bananenbrot

Bananenkuchen          

Bananenkuchen

Eierlikörkuchen          

Eierlikörkuchen

Frühstückskuchen          

Holländischer Frühstückskuchen

Karottnkuchen          

Karottenkuchen

Kaiserschmarrn          

Kaiserschmarrn

Saftiger Marmorkuchen          

Marmorkuchen

Mohnkuchen          

Mohnkuchen

Mohnschecke          

Mohnschecke

Nusskuchen          

Nusskuchen

Quarkkuchen          

Quark-Becherkuchen

Quarkstollen          

Quarkstollen
Quarkstollen:

Rotweinkuchen          

Rotweinkuchen

Sandkuchen    

Sandkuchen

Brownies    

Schoko-Brownies

Steppdeckenkuchen    

Steppdeckenkuchen

Tarta de Santiago    

Tarta de Santiago

Zitronenkuchen          

Zitronenkuchen

Zitronenschnitten          

Zitronenschnitten

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung