Die Rezeptschachtel

Apfelkuchen mit Hefeteig

Apfelkuchen Rezept mit Hefeteig

Rezept als
PDF ausdrucken

Ein leichter Apfelkuchen vom Blech mit Hefeteig

Backzeit:
Kalorien pro Stück Apfelkuchen ca. 210 cal bei 20 Stück

Apfelkuchen mit Hefeteig Dies ist ein Rezept für einen einfachen und schnellen Apfelkuchen mit Hefeteig vom Blech. Es ist ein leichter Apfelkuchen, da ein Hefeteig weniger Fett enthält als ein Mürbeteig. Statt fettigen und süßen Streusel wird der Apfelkuchen mit ein wenig heißer Aprikosenmarmelade bestrichen, das spart zusätzlich Kalorien. Dadurch kann man von diesem Apfelkuchen mit ruhigem Gewissen ein Stückchen mehr essen.

     

Apfelkuchen mit Hefeteig vom Blech: Die Zutaten

  • Für den Hefeteig-Boden:
  • 30 g frische Hefe
  • 200 g = 200 ml lauwarme Milch
  • 500 g Weizenmehl Type 405
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei, zimmerwarm
  • 75 g weiche Butter
  • Prise Salz
  • Für den Apfelkuchen-Belag:
  • 1250 g Äpfel
  • 1 Essl. Zitronensaft
  • 2 Essl. Zucker
  • 1/2 Teel. Zimt
  • 50 g Rosinen
  • 2 Essl. Aprikosenmarmelade

Apfelkuchen mit Hefeteig vom Blech backen:

Für den Apfelkuchen mit Hefeteig zuerst den Hefeteig zubereiten. Dazu die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Mehl und Zucker in einer ausreichend großen Schüssel mischen. Die Hefe-Milch in die Mitte des Mehls gießen und dabei mit einer Gabel mit einem Teil des Mehls einen dickflüssigen Vorteig anrühren. Den Vorteig 15 Minuten abgedeckt gehen lassen.

Apfelkuchen Hefeteig   Apfelkuchen mit Hefeteig

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und die Viertel in je 2 Apfelschnitze schneiden. Oder die geschälten Äpfel einfach mit einem Apfelteiler entkernen und teilen. Den Zitronensaft über die Äpfel träufeln damit die Äpfel nicht braun werden. Dann zwei Esslöffel Zucker dazu geben und die Äpfel ziehen lassen. Dabei die Äpfel ab und zu umrühren.

100 g Zucker, Ei, weiche Butter und das Salz zum Vorteig geben und den Hefeteig mit dem Hand-Rührgerät (Knethaken) oder mit einer Küchenmaschine auf langsamer Stufe in 5 Minuten zu einem glatten Hefeteig verkneten. Den Hefeteig nochmals 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.

Apfelkuchen mit Hefeteig   Apfelkuchen mit Hefeteig glasieren

Ein Backblech mit Butter fetten. Den Hefeteig ausrollen und auf das Blech legen. Den Zimt und die Rosinen auf den Hefeteig streuen. Dann die Apfelschnitze auf den Hefeteig legen. Den Apfelkuchen nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen und dann im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze etwa 45 Minuten backen.

Die Aprikosenmarmelade in der Mikrowelle oder auf dem Herd erhitzen. Dann die Marmelade mit einem Backpinsel auf den heißen Apfelkuchen streichen. Durch die Aprikosenmarmelade glänzt der Apfelkuchen schön appetitlich und der Apfelkuchen trocknet nicht so schnell aus.

Viel Spaß beim Backen!

Apfelkuchen mit Hefeteig Rezept mit Bild als PDF ausdrucken

Hier finden Sie weitere leckere Obstkuchen-Rezepte:

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung