Die Rezeptschachtel

Eischwerkuchen Rezept

Eischwerkuchen Rezept

Rezept als
PDF ausdrucken

Das genial einfach zu merkende Rührteig-Grundrezept

Backzeit:
Kalorien pro Stück ca. 350 cal bei 6 Eiern und 20 Stücken

Dieses Eischwerkuchen-Rezept ist ein leicht zu merkendes Rührkuchen-Grundrezept. Außerdem ist das Eischwerkuchen-Rezept einfach skalierbar, dass heißt, sie können die Rezeptmenge einfach für verschiedene Backformen wie Muffinformen, Kastenformen oder Springformen anpassen. Wenn Sie mal für jemanden einen Kuchen backen möchten, aber kein Backbuch oder die Rezeptschachtel zur Hand haben, können Sie dieses Rezept aus dem Ärmel schütteln, und so einen guten Eindruck machen.

Eischwerkuchen Die vier Hauptzutaten des Eischwerkuchens sind Eier, Zucker, Butter, Mehl und Flüssigkeit, zum Beispiel Milch oder Fruchtsaft.

Je nach Backform wählen sie zunächst die Menge der Eier, bei einer Muffinform zum Beispiel 2 Eier, bei Kastenformen 3 bis 4 Eier, und bei einer Springform 6 Eier.

Nun werden die Eier mit den Eierschalen gewogen, und dann soviel Butter, Zucker und Flüssigkeit abgewogen wie die Eier wiegen. Die Mehlmenge ist doppelt so schwer wie die Eier, damit der Eischwerkuchen nicht zu sü wird.

Ferner wird Vanillezucker und eine Prise Salz verwendet, und pro Ei ein Teelöffel Backpulver, und fertig ist das Eischwerkuchen-Grundrezept.

Sie können das Eischwerkuchen-Rezept nach Lust und Laune erweitern und zum Beispiel Obst, Nüsse oder Kakao hinzugeben, und den Eischwerkuchen nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen oder mit Zuckerguss und Zuckerstreusel bestreichen.

     

Zutaten für den Eischwerkuchen:

  • Für den Teig:
  • Je nach Backform die Anzahl Eier (zimmerwarm) wählen und das Eischwergewicht bestimmen, also die Eier mit den Schalen wiegen:
    - ca. 2 Eier für Muffinform
    - ca. 3 Eier für 25-cm-Kastenform
    - ca. 4 Eier für 35-cm-Kastenform
    - ca. 6 Eier für 26-cm-Springform mit ebenem Boden oder mit Rohrboden
  • 1 Eischwergewicht weiche Butter
  • 1 Eischwergewicht Zucker
  • 1 Eischwergewicht zimmerwarme Flüssigkeit,
    z.B. Milch, Orangensaft, Orangenlimonade oder Zitronenlimonade
  • 2 Eischwergewichte Mehl
  • Pro Ei ein leicht gehäufter Teel. Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Prise Salz
  • Bei Belieben zusätzlich zum Beispiel:
  • Aroma, z.B Zitronenschale, Orangenschale, Bittermandel, Rum
  • oder für Schokoladenkuchen pro Ei ein gehäufter Teel. Kakao und 1 Teel. Zucker
  • oder Rosinen
  • oder Schokolinsen
  • oder Apfelstückchen
  • oder Birnenstückchen, frisch oder aus der Dose
  • oder Sauerkirschen, frisch oder aus dem Glas
  • Bei Belieben als Belag zum Beispiel:
  • Puderzucker
  • oder Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft und bestreuen mit Kokosflocken, Krokant, Schokostreusel oder Zuckerstreusel
  • oder gehackte Nüsse oder Mandeln

Eischwerkuchen backen:

Für den Eischwerkuchen zuerst die zimmerwarmen Eier mit der Schale wiegen. Das gemessene Gewicht ist das Eischwergewicht.

Die Eier in einer Schüssel kurz aufschlagen. Ein Eischwergewicht weiche Butter (also soviel Gramm Butter, wie die Eier wiegen) mit einem Eischwergewicht Zucker drei Minuten mit dem Hand-Rührgerät (Schlagbesen) schaumig schlagen. Dann die Eimasse in kleinen Portionen dazu geben, und jeweils gut verrühren, bevor eine weitere Portion Ei dazu gegeben wird. Nun ein Eischwergewicht Flüssigkeit dazu geben, und zwei Eischwergewichte Mehl auf die Masse sieben. D.h. es wird doppelt soviel Mehl abgewogen wie zum Beispiel Butter. Backpulver, Vanillezucker und Salz hinzufügen, und nun alles nur noch so lange verrühren, bis der Teig gut vermengt ist.

Eischwerkuchen   Eischwerkuchen   Eischwerkuchen

Bei Belieben weitere Zutaten unterrühren und den Eischwerkuchen-Teig in die gefettete Backform geben. Den Eischwerkuchen in den auf 170 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze vorgeheizten Backofen backen, bei Muffinform etwa 20 Minuten, bei Kastenformen etwa 40 Minuten, und bei Springformen etwa 50 bis 60 Minuten (Stäbchenprobe machen).

Eischwerkuchen   Eischwerkuchen

Bei Belieben nach 10 Minuten Backzeit gehackte Nüsse oder Mandeln auf den Teig streuen, oder den Eischwerkuchen nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen oder mit Zuckerguss bestreichen.

Viel Spaß beim Backen!

Eischwerkuchen-Rezept mit Bild als PDF ausdrucken

Hier finden Sie weitere leckere Rührkuchen-Rezepte:

Apfelbrot          

Apfelbrot

Bananenbrot    

Bananenbrot

Bananenkuchen          

Bananenkuchen

Eierlikörkuchen          

Eierlikörkuchen

Eischwerkuchen          

Eischwerkuchen Rezept

Frühstückskuchen          

Frühstückskuchen

Karottnkuchen          

Karottenkuchen

Kaiserschmarrn          

Kaiserschmarrn

Saftiger Marmorkuchen          

Marmorkuchen

Mohnkuchen          

Mohnkuchen

Mohnschecke          

Mohnschecke

Nusskuchen          

Nusskuchen

Quarkkuchen          

Quark-Becherkuchen

Quarkstollen          

Quarkstollen

Rotweinkuchen          

Rotweinkuchen

Sandkuchen    

Sandkuchen

Brownies    

Schoko-Brownies

Steppdeckenkuchen    

Steppdeckenkuchen

Tarta de Santiago    

Tarta de Santiago

Zitronenkuchen          

Zitronenkuchen

Zitronenschnitten          

Zitronenschnitten

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung