Die Rezeptschachtel

Frühstückskuchen

Frühstückskuchen Rezept

Rezept als
PDF ausdrucken

Holländischer Frühstückskuchen schmeckt mit Zuckerrübensirup wie original

Holländischer Frühstückskuchen Backzeit:
Kalorien pro Stück Frühstückskuchen ca. 200 cal bei 16 Stück

Holländischer Frühstückskuchen, das ist dieser leckere Rührkuchen aus der Kastenform, der zwar nach Lebkuchen schmeckt, der aber das ganze Jahr über gegessen wird. Mit Zuckerrüben-Sirup schmeckt dieser Frühstückskuchen wie original aus dem Laden.

Zutaten Frühstückskuchen Der Frühstückskuchen wird mit Zuckerrüben-Sirup bestrichen, dadurch bekommt er eine leicht klebrige Oberseite. Der Kuchen wird außerdem mit Hagelzucker bestreut, das gibt dem Frühstückskuchen einen knusprigen Biss. Der Frühstückskuchen sollte nicht zu lange gebacken werden, damit er schön saftig wird. Am besten schmeckt der Frühstückskuchen frisch und mit Butter bestrichen.

     

Frühstückskuchen-Zutaten für eine Kastenform:

  • Für den Frühstückskuchen-Teig:
  • 150 g Honig
  • 100 g Zuckerrübensirup
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Essl. Speiseöl
  • 2 Eier
  • Prise Salz
  • 1 Essl. Lebkuchengewürz
  • 300 g Roggenmehl Type 1150
  • 200 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 ml Milch
  • Zum Bestreichen und zum Bestreuen:
  • 1 Essl. Zuckerrübensirup
  • 1 Essl. Wasser
  • Hagelzucker

Frühstückskuchen backen:

Für den Frühstückskuchen Honig, Zuckerrübensirup, brauner Zucker, Vanillezucker, Speiseöl, Eier, Salz und Lebkuchengewürz verrühren.

In einer separaten Schüssel Roggenmehl, Weizenmehl und Backpulver vermischen. Die Zuckermasse und die Milch dazu geben, und mit dem Handrührgerät (Knethaken) nur so lange rühren bis ein glatter Teig entstanden ist.

Holländischer Frühstückskuchen   Holländischer Frühstückskuchen   Holländischer Frühstückskuchen

Den Frühstückskuchen-Teig in eine gefettete Kastenform (30 oder 35 cm) geben und glatt streichen. Da der Frühstückskuchen-Teig wegen dem Roggenmehl recht klebrig ist, lässt sich der Frühstückskuchen-Teig am besten mit einem nassen Esslöffel-Rücken glatt streichen. Den Frühstückskuchen im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze etwa 60 Minuten backen.

Gegen Ende der Backzeit die Stäbchenprobe machen: Ein Holzstäbchen in die Mitte des Frühstückskuchens stecken und herausziehen. Wenn am Stäbchen kein Teig mehr kleben bleibt, ist der Frühstückskuchen fertig gebacken.

Holländischer Frühstückskuchen   Holländischer Frühstückskuchen

Ein Esslöffel Zuckerrübensirup mit dem Wasser verrühren. Den Frühstückskuchen aus der Kastenform stürzen. Den heißen Frühstückskuchen auf der Oberseite mit dem verdünnten Zuckersirup bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Dann den Frühstückskuchen nochmal 5 Minuten in den ausgeschalteten, noch warmen Ofen stellen, damit der Zuckerrübensirup antrocknet.

Der Frühstückskuchen schmeckt am besten frisch und mit Butter bestrichen.

Viel Spaß beim Backen!

Frühstückskuchen Rezept mit Bild als PDF ausdrucken

Hier finden Sie weitere leckere Rührkuchen-Rezepte:

Apfelbrot          

Apfelbrot

Bananenbrot    

Bananenbrot

Bananenkuchen          

Bananenkuchen

Eierlikörkuchen          

Eierlikörkuchen

Frühstückskuchen          

Frühstückskuchen Rezept

Karottnkuchen          

Karottenkuchen

Kaiserschmarrn          

Kaiserschmarrn

Saftiger Marmorkuchen          

Marmorkuchen

Mohnkuchen          

Mohnkuchen

Mohnschecke          

Mohnschecke

Nusskuchen          

Nusskuchen

Quarkkuchen          

Quark-Becherkuchen

Quarkstollen          

Quarkstollen

Rotweinkuchen          

Rotweinkuchen

Sandkuchen    

Sandkuchen

Brownies    

Schoko-Brownies

Steppdeckenkuchen    

Steppdeckenkuchen

Tarta de Santiago    

Tarta de Santiago

Zitronenkuchen          

Zitronenkuchen

Zitronenschnitten          

Zitronenschnitten

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung