Die Rezeptschachtel

Gedeckter Kirschkuchen

Gedeckter Kirschkuchen

Rezept als
PDF ausdrucken

Ein Gedeckter Kirschkuchen mit Zuckerguss und gerösteten Mandeln

Backzeit:
Kalorien pro Stück Gedeckter Kirschkuchen ca. 320 cal

Kirschen Ein Gedeckter Kirschkuchen heißt so, weil er mit einer Mürbeteigplatte abgedeckt wird. Zusätzlich wird der Gedeckte Kirschkuchen mit Zuckerguss eingestrichen und mit gerösteten Mandelstiften bestreut. So sieht ein Gedeckter Kirschkuchen schön aus und er schmeckt noch besser.

Ein Gedeckter Kirschkuchen können Sie mit frischen Kirschen, oder mit Kirschen aus dem Glas füllen. Die Kirschkuchen-Füllung wird mit Speisestärke eingedickt, dadurch wird der Gedeckte Kirschkuchen schnittfest.

Gedeckter Kirschkuchen: Die Zutaten

  • Für den Mürbeteig:
  • 500 g Mehl
  • 1 Teel. Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Teel. Zitronenschale
  • Prise Salz
  • 2 Eier
  • 225 g kalte Butter
  • Für die Kirschkuchen-Füllung:
  • 750 g frische Kirschen
    oder 2 Gläser Kirschen aus dem Glas (Schattenmorellen)
  • 500 ml Kirschsaft oder Wasser
  • 50 g Zucker
  • 1 Essl. Zitronensaft
  • 1/2 Teel. gemahlener Zimt
  • 3 Essl. / 50 g Speisestärke (Mondamin)
  • Zum Bestreuen:
  • 50 g Mandelstifte
  • Für den Zuckerguss:
  • 50 g Puderzucker
  • Etwa 2 Essl. Wasser

Gedeckter Kirschkuchen backen:

Für den Kirschkuchen-Mürbeteig Mehl, Backpulver, 125 g Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Salz auf der Arbeitsfläche vermischen. Dann die Eier und die kühle, in Würfel geschnittene Butter dazu geben, und geschwind von Hand zu einem Mürbeteig verkneten. Dann den Mürbeteig in den Kühlschrank stellen.

Für die Kirschkuchen-Füllung frische Kirschen waschen und entsteinen. Kirschen aus dem Glas abtropfen lassen und dabei den Kirschsaft auffangen. 500 ml Kirschsaft oder Wasser mit 50 g Zucker, Zitronensaft und Zimt in einem Topf zum Kochen bringen. Die Speisestärke in etwas kaltem Wasser anrühren, in den Topf geben und nochmals aufkochen lassen. Nun die Kirschen dazu geben und unter Rühren wieder aufkochen lassen. Dann die Kirschkuchen-Füllung von der Herdplatte nehmen.

Gedeckter Kirschkuchen Mürbeteig   Gedeckter Kirschkuchen   Gedeckter Kirschkuchen

Den Mürbeteig halbieren und zunächst den Kirschkuchen-Deckel herstellen. Dazu den halben Mürbeteig mit wenig Mehl etwas größer als die Springform ausrollen. Mit dem Springform-Ring eine runde Teigplatte ausstechen. Dabei den Springform-Verschluss öffnen, damit der Kirschkuchen-Deckel etwas größer wird als die Springform.

Gedeckter Kirschkuchen Kirschen   Gedeckter Kirschkuchen

Mit der zweiten Teighälfte mit dem geschlossenen Springform-Ring einen runden Kuchenboden ausstechen. Die Springform fetten und mit dem Kuchenboden auslegen. Die Teigreste in 4 Stücke teilen, und die Teigstücke zu Rollen formen. Mit den Rollen einen etwa 3 cm hohen Kuchenrand formen. Die noch heiße Kirschkuchen-Füllung in die Springform geben und den Kirschkuchen mit dem Kuchendeckel abdecken. Den Gedeckten Kirschkuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze etwa 45 Minuten backen.

Kirschenkuchen Mandelstifte Während der Gedeckte Kirschkuchen bäckt die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett hellbraun rösten.

Den Gedeckten Kirschkuchen mach dem Backen abkühlen lassen und aus der Springform nehmen. Aus Puderzucker und Wasser einen Zuckerguss anrühren und damit den Gedeckten Kirschkuchen mit einem Backpinsel oben und am Rand einstreichen. Dann die gerösteten Mandelstiften auf den noch flüssigen Zuckerguss streuen.

Viel Spaß beim Backen!

Gedeckter Kirschkuchen Rezept mit Bild als PDF ausdrucken

     

Hier finden Sie weitere leckere Obstkuchen-Rezepte:

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung