Die Rezeptschachtel

Melonenkekse

Melonenkekse Rezept

Rezept
als PDF ausdrucken

Lustige Melonenkekse

Backzeit:
Kalorien pro Apfelkeks ca. 70 cal

Melonenkekse Diese Melonenkekse fand ich so lustig, dass ich meine Vorbehalte gegenüber gefärbten Backwaren beiseite geschoben habe. Die Melonenkekse werden aus einem Quark-Ölteig gebacken. Allerdings verwende ich für die Melonenkekse kein Öl sondern Butter, damit der Teig schnittfester wird. Es ist also eigentlich ein Quark-Butter-Teig. Für die Melonenkerne werden Schokodrops verwendet.

Zutaten für ca. 40 Melonenkekse auf zwei Backblechen:

  • Teigzutaten:
  • 300 g Mehl
  • 2 Teel. Backpulver
  • 125 g Zucker
  • Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 1 Ei
  • 125 g Magerquark
  • 100 g weiche (nicht flüssige) Butter
  • 1 Päckchen Zitronenschale
  • Zum Färben der Melonenkekse:
  • Rote und grüne Speisefarbe
  • Zum Verzieren der Melonenkekse:
  • Schokodrops

Melonenkekse backen:

Für die Melonenkekse Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen. Dann die restlichen Teigzutaten dazu geben, dabei aber etwa einen Esslöffel Eiweiß für später zurück behalten. Den Teig mit dem Hand-Rührgerät (Knethaken) kurz verkneten, auf die Arbeitsfläche geben, und zu einer Rolle formen.

Teig für Melonenkekse   Melonenkekse backen   Melonenkekse formen

Nun den Teig in 3 verschieden große Teigstücke aufteilen. Dazu die Teigrolle in 8 gleich große Portionen schneiden. 5 Portionen bilden das größte Teigstück, 2 Portionen bilden das mittelgroße Teigstück, und die letzte Portion ergibt das kleinste Teigstück.

Das große Teigstück in eine Schüssel legen, rote Speisefarbe dazu geben, und mit dem Handrührgerät (Knethaken) auf langsamer Stufe nur so lange kneten bis die Farbe gleichmäßig verteilt ist. Der Teig wird klebrig wenn er zu lange geknetet wird. Dann das mittelgroße Stück mit grüner Farbe färben. Das kleine Teigstück wird nicht gefärbt.

Melonenkekse schneiden   Melonenkekse

Den roten Teig zu einer Rolle von 5 cm Durchmesser formen. Den weißen Teig mit etwas Mehl rechteckig ausrollen, so breit wie die rote Teigrolle und etwa 30 cm lang. Den weißen Teig mit etwas Eiweiß einpinseln (das Eiweiß dient als Kleber). Die rote Rolle in den weißen Teig einwickeln. Dann das ganze mit dem grünen Teig wiederholen, dabei den grünen Teig etwa 50 cm lang ausrollen. Nun den Teig in Folie einwickeln und etwa zwei Stunden in den Kühlschrank stellen damit der Teig schnittfest wird. Wenn die Teigrolle dabei anfangs flach wird, dann die Rolle nochmals rund formen.

Die gekühlte Teigrolle in 1 cm dicke Melonenkekse schneiden und dann die Melonenkekse in der Mitte durchschneiden. Je drei Schokodrops mit dem Rand voraus tief in die Melonenkekse drücken, das ergibt die Melonenkerne.

Die Melonenkekse auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft oder 180 Grad Unter/Oberhitze etwa 15 Minuten backen.

Viel Spaß beim Backen!

Melonenkekse Rezept mit Bild als PDF ausdrucken

     

Hier finden Sie weitere leckere Keks-Rezepte:

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung