Die Rezeptschachtel

Minizöpfe

Mini-Hefezöpfe backen

Rezept als PDF ausdrucken

Niedliche Mini-Hefezöpfe aus einem Teigstrang

Backzeit ca.
Kalorien pro Minizopf ca. 275 cal

Diese Minizöpfe sind kleine Hefezöpfe aus nur einem Teigstrang. Die Minizöpfe sind etwa so groß wie Brötchen, und sie können wie Brötchen halbiert, und lecker mit Butter und Honig oder Marmelade bestrichen und zum Frühstück oder zum Nachmittags-Kaffee genossen werden.

Minizopf Für die Minizöpfe wird ein Hefeteig ohne Vorteig verwendet, so sind diese Minizöpfe ruck, zuck gemacht. Je nach Belieben können Sie Zitronenschale oder etwas Bittermandel Aroma in den Hefeteig geben. Mit Bittermandelöl schmecken die Minizöpfe leicht nach Marzipan.

Das Flechten der Minizöpfe aus nur einem Teigstrang ist mit den Bildern unten ganz einfach. Die Mini-Hefezöpfe werden für eine schöne Backfarbe mit Ei bestrichen und mit Mandelsplittern und Hagelzucker bestreut.

     

Zutaten für 9 Minizöpfe auf einem Backblech:

  • Für den Hefeteig:
  • 450 g Mehl Type 405 oder besser Type 550
  • 30 g frische Hefe
  • 40 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 40 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 Päckchen Zitronenschale oder einige Tropfen Bittermandel-Aroma
  • 1/2 Teel. Salz
  • 200 ml lauwarme Milch
  • Zum Bestreichen der Minizöpfchen:
  • 1 Ei
  • Zum Bestreuen der Minizöpfchen:
  • ca. 2 Essl. Hagelzucker
  • ca. 2 Essl. Mandelsplitter

Minizöpfe backen:

Für den Hefeteig Mehl, Hefe, Zucker, Vanillezucker, weiche Butter, Ei, Zitronenschale oder Bittermandel-Aroma, Salz und lauwarme Milch mit dem Hand-Rührgerät (Knethaken) 5 Minuten kneten. Dann den Hefeteig mit einem Tuch abgedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen.

Hefeteig für Minizöpfe   Hefeteig für Minizöpfe

Danach den Hefeteig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, und den Teig kurz von Hand durchkneten. Wenn der Hefeteig klebt, dann noch etwas Mehl dazu geben. Den Teig zu einer Rolle formen, und die Teigrolle in 9 gleich große Teigstücke schneiden.

Hefeteig für Minizöpfe

Das erste Teigstück zu einem etwa 40 cm langen Strang rollen, und aus dem Strang einen Minizopf flechten:

  1. Das rechte Strangende auf das Ende des ersten Strang-Drittels legen, so dass eine Teigschlaufe entsteht.
  2. Das linke Strangende von oben durch die Teigschlaufe führen.
  3. Die Teigschlaufe um eine halbe Umdrehung nach rechts drehen so dass eine neue, kleinere Teigschlaufe entsteht.
  4. Das freie Strangende von oben durch die kleine Teigschlaufe führen.
  5. Fertig ist der Minizopf!

Minizöpfe flechten   Minizöpfe flechten
Minizöpfe flechten   Minizöpfe flechten

Mit den restlichen Teigstücken weitere Minizöpfe flechten und die Minizöpfe auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Ein Ei verquirlen, und die Minizöpfe mit Ei bestreichen. Das Ei verhindert dass die Minizöpfe beim Gehen antrocknen. Nun die Minizöpfe an einem warmen Ort etwa 45 bis 60 Minuten gehen lassen bis sie fast die gewünschte Größe erreicht haben.

Danach die Minizöpfe nochmals mit Ei bestreichen und mit Hagelzucker und Mandelsplittern bestreuen. Dann die Minizöpfe im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze etwa 25 Minuten hellbraun backen.

Minizöpfe   Minizöpfe

Dabei ein hitzebeständiges Gefäß, zum Beispiel einen Kochtopf ohne Plastikgriffe, mit etwa einer Tasse kochendem Wasser auf den Ofenboden stellen, und das Wassergefäß nach 10 Minuten Backzeit aus dem Ofen nehmen. Durch den entstehenden Wasserdampf bleibt die Oberfläche der Minizöpfe länger weich, und die Minizöpfe können beim Backen besser aufgehen.

Minizöpfe Rezept mit Bild downloaden

Hier finden Sie weitere leckere Brot-Rezepte und Brötchen-Rezepte:

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung