Die Rezeptschachtel

Gugelhupf

Omas Gugelhupf-Rezept

Rezept als PDF ausdrucken

Herrlich weicher Hefe-Gugelhupf mit Orangenschale

Backzeit: ca.
Kalorien pro Stück Gugelhupf ca. 320 cal

Meine liebe Oma und ich Dies ist ein saftiger Gugelhupf, wie ihn meine Oma immer gebacken hat. Sie stellte den Gugelhupfteig zum Gehen immer in den Heizraum, und wir Kinder haben dann heimlich davon genascht. Sie hat das sicherlich bemerkt, sich aber nie bei uns beschwert. Lang ist's her.
Allerdings hat sie kein Orangenschalen-Aroma in den Gugelhupf getan. Ob ihr das genau so gut schmecken würde wie mir?

Wichtig ist, dass der Gugelhupf nicht zu lange bäckt, damit er schön saftig wird. Da jeder Backofen anders heizt, und die Backzeit auch von der Gugelhupfform abhängt, sollte die Backzeit für den Gugelhupf notiert, und bei Bedarf beim nächsten Mal angepasst werden.

Der Hefegugelhupf schmeckt am besten ganz frisch und sollte nicht länger als zwei Tage aufbewahrt werden. Die Zutatenmenge ist für meine große 22 cm Gugelhupfform mit 2,5 Liter Fassungsvermögen ausgelegt. Wenn Sie eine kleinere Gugelhupfform haben, einfach entsprechend weniger nehmen.

Zutaten für eine 22 cm Gugelhupfform (2,5 Liter):

  • Für den Gugelhupf-Teig.
  • 75 g Rosinen
  • 3 Essl. Orangen-Saft oder Wasser, falls kein Orangen-Saft zur Hand
  • 600 g Mehl
  • 175 g Zucker
  • 225 ml = 225 g lauwarme Milch
  • 40 g (1 Würfel) frische Hefe
  • 150 g weiche Butter
  • 4 Eier mit Zimmertemperatur (nicht frisch aus dem Kühlschrank)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Orangenschale
  • Für den Zuckerguss:
  • 100 g Puderzucker
  • Ca. 1 Essl. Zitronensaft und ca. 1 Essl. Wasser

Gugelhupf backen:

Die Rosinen im Orangen-Saft oder im Wasser einweichen und ab und zu umrühren.

Für den Gugelhupf-Teig das Mehl und den Zucker in eine große Schüssel geben und vermischen. Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Die Hefe-Milch langsam in die Mitte der Mehlschüssel gießen, und dabei mit einer Gabel von der Mitte her mit einem Teil des Mehls einen dünnflüssigen Vorteig rühren. Diesen Vorteig 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Dann die restlichen Gugelhupfteig-Zutaten außer den Rosinen hinzugeben, und den Teig entweder so wie meine Oma von Hand 5 bis 10 Minuten mit einem Kochlöffel schlagen (je länger je besser), das ist aber recht anstrengend, oder mit einem Hand-Rührgerät 5 Minuten rühren. Dann den Teig wieder an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.

Danach die eingeweichten Rosinen dazu geben, den Gugelhupf-Teig nochmals durchrühren und in eine gut mit Butter gefettete Gugelhupfform geben. Nun den Gugelhupf-Teig wieder an einem warmen Ort gehen lassen, solange bis der Teig die Gugelhupfform fast ausfüllt. Dann den Gugelhupf-Teig in den bereits auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorgeheizten Backofen geben. Nach 15 Minuten den Gugelhupfkuchen mit einem Stück Backpapier abdecken, damit er oben nicht zu dunkel wird, und etwa weitere 30-40 Minuten backen, insgesamt also ca. 45 bis 55 Minuten.

Den Gugelhupf aus der Gugelhupfform stürzen bevor er ganz abgekühlt ist. Den Puderzucker durch ein Küchensieb drücken und mit Zitronensaft und Wasser verrühren, so dass ein dickflüssiger Zuckerguss entsteht. Den Zuckerguss mit einem Backpinsel auf den Gugelhupf streichen.

Viel Spaß beim Backen!

Gugelhupf-Rezept mit Bild als PDF downloaden

     

Vorher                     Nachher    

Vorteig   Vorteig nach dem Gehen

Gugelhupf-Zutaten   Gugelhupf-Teig

Gugelhupfkuchen-Teig   Aufgegangener Gugelhupfteig

Gugelhupfteig   Gugelhupf-Form

Gugelhupf im Ofen   Gebackener Gugelhupf

Über das Gugelhupf-Rezept schrieb Kirstin im Gästebuch:
Habe heute die Gugelhupfform wiederentdeckt und gleich den Hefekuchen probiert. Ein tolles Rezept und mit der ausführlichen Anleitung hat das Backen auch für Ungeübte prima funktioniert. Konnte an der Kaffeetafel glänzen. *g*
Hab die Seite gleich als Favorite gespeichert.
Großes Lob also und Danke.

Hier finden Sie weitere leckere Hefekuchen-Rezepte:

Affenbrot          

Affenbrot

Buchteln          

Buchteln

Butterkuchen          

Butterkuchen

Hefezopf          

Hefezopf

Mohnstriezel          

Mohnstriezel mit dem Thermomix

Nusszopf          

Nusszopf

Omas Gugelhupf    

Omas Gugelhupf Rezept

Osterkuchen          

Osterkuchen

Rosenkuchen    

Rosenkuchen

Rosinenstuten    

Rosinenstuten

Streuselkuchen          

Streuselkuchen

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung