Die Rezeptschachtel

Tarte Tatin

Tarte Tatin Rezept

Tarte Tatin Rezept
als PDF ausdrucken

Französische karamellisierte Apfeltarte 'verkehrt herum'

Backzeit: ca.
Kalorien pro Stück Tarte Tatin ca. 230 cal

Tarte Tatin Die Tarte Tatin ist ein traditioneller französischer Apfelkuchen, der "kopfüber" gebacken wird. Dazu benötigen Sie eine Tarte Tatin Backform oder eine backofengeeignete Pfanne (also ohne Kunststoffgriff). In der Pfanne wird der Zucker karamellisiert und dann im Karamell die Äpfel gedünstet. Darauf kommt ein Mürbeteig und dann wird die Tarte Tatin im Ofen gebacken. Vor dem Servieren wird die Tarte Tatin gewendet, so dass die karamellisierten Äpfel oben liegen. Die Tarte Tatin schmeckt am besten noch warm mit Vanilleeis und etwas Schlagsahne.

* * Tarte Tatin Backform hier bei Amazon bestellen * *

     

Zutaten für die Tarte Tatin:

  • Für den Mürbeteig:
  • 250 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Tl Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Tl Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Butter
  • 1 Ei
  • Für den Tarte Tatin Belag:
  • ca. 5-6 Äpfel, gute Backäpfel sind zum Beispiel Elstar, Boskop, Gravensteiner, Idared
  • 75 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 1/2 Tl Zimt

Tarte Tatin backen:

Für den Mürbeteig kühle Zutaten verwenden. Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Salz auf der Arbeitsfläche gut vermischen. Dann die Butter und das Ei dazugeben und mit kühlen Händen zu einem Teig kneten (evtl. zuvor die Hände kurz unter dem Wasserhahn abkühlen). Nicht zu lange kneten, damit der Mürbeteig nicht brandig wird. Dann den Teig in den Kühlschrank stellen.

Mürbeteig für die Tarte Tatin   Äpfel schneiden

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und die Viertel noch mal halbieren. Wenn sie die Viertel keilförmig halbieren, können Sie die Apfelstücke später fächerförmig auf die Tarte Tatin legen.

In einer backofengeeigneten Pfanne den Zucker karamellisieren. Dann die Butter dazugeben (Vorsicht, das kann spritzen!). Nun die Apfelstücke hinzugeben und die Äpfel kurz andünsten. Dann die Äpfel etwas abkühlen lassen und anschließend die Äpfel fächerförmig in der Pfanne arrangieren. Nun den Zimt auf die Äpfel streuen.

Zucker karamellisieren   Karamell   Äpfel karamellisieren

Den Mürbeteig etwas größer als die Apfelfläche auswellen und den Teig auf die Äpfel legen. Den Teig außen etwas nach unten drücken, damit die Tarte Tatin einen Rand bekommt. Nun den Teig mit einer Gabel einige Male anstechen und die Tarte Tatin im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze ca. 30 Minuten backen.

Tarte Tatin   Mürbeteig   Tarte Tatin mit Mürbeteig abdecken

Wenn die Tarte Tatin etwas abgekühlt ist, den Rand mit einem Messer von der Pfanne lösen. Dann die Tarte Tatin auf eine Servierplatte stürzen. Achtung: Dabei kann noch heiße Flüssigkeit austreten! Deshalb die Tarte Tatin so wenden, dass eventuell auslaufende Flüssigkeit nicht auf die Hände gelangt.

Tarte Tatin backen   Tarte Tatin

Viel Spaß beim Backen!

Rezept der französischen Tarte Tatin als PDF downloaden

Hier finden Sie weitere leckere Obstkuchen-Rezepte:

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung