Die Rezeptschachtel

Vanillekipferl Rezept

Vanillekipferl Rezept

Rezept als PDF ausdrucken

Vanillekipferl-Rezept mit Mandeln und Haselnüssen

Backzeit ca.
Kalorien pro Vanillekipferl ca. 50 cal

Vanillekipferl Nach einer Umfrage einer großen deutschen Boulevard-Zeitung sind die Vanillekipferl die beliebtesten Weihnachtsplätzchen. Bei diesem Vanillekipferl-Rezept werden außer Mandeln auch Haselnüsse verwendet, da Haselnüsse einen kräftigeren Geschmack haben als die Mandeln.

Wenn Sie größere Mengen Vanillekipferl backen möchten, oder sich das Formen der Vanillekipferl vereinfachen möchten, können Sie auch ein spezielles Vanillekipferl-Backblech verwenden. Diese Bleche haben Vertiefungen, in die der Vanillekipferl-Teig einfach hinein gestrichen wird.

* * Vanillekipferl-Backblech hier bei Amazon bestellen * *

Damit die Vanillekipferl gut gelingen, sollten einige wenige Dinge beachtet werden:

  • Der Vanillekipferl-Teig ist ein Mürbeteig und sollte aus kalten Zutaten, und nicht zu lange geknetet werden, damit die Vanillekipferl schön knusprig werden. Sie sollten aber doch so lange kneten, bis keine Butterstückchen mehr zu sehen sind, weil diese Butterstückchen sonst beim Backen schmelzen und die Vanillekipferl brüchig werden.
  • Für den Kipferl-Teig können Sie fertigen Vanillezucker nehmen. Besser schmecken die Vanillekipferl aber, wenn sie Vanilleschoten verwenden. Damit das Vanillemark gut im Kipferl-Teig verteilt wird, ohne dass Sie den Teig zu lange kneten müssen, können Sie vorab den Zucker in eine schmale Schüssel schütten, dann das Vanillemark dazu geben, und das Ganze mit dem Hand-Rührgerät vermischen.
  • Nach dem Backen werden die Vanillekipferl in Zucker gewendet. Der Zucker haftet am besten an den Vanillekipferl, wenn die Kipferl noch warm sind.

Zutaten für 72 Vanillekipferl (zwei Backbleche):

  • Für den Mürbeteig:
  • 250 g Mehl Type 405
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanilleschote oder 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Ei (kalt)
  • 1 Eigelb (kalt)
  • 200 g Butter (kalt)
  • Zum Wenden der Vanillekipferl:
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker

Vanillekipferl backen:

Vanilleschoten Wenn Sie eine Vanilleschote verwenden, dann die Schote mit einem scharfen Masse der Länge nach aufschneiden, und das Vanillemark mit dem Messerrücken herauskratzen. Den Zucker in eine schmale Schüssel schütten, das Vanillemark dazu geben, und das Mark mit dem Handrührgerät gut im Zucker verrühren.

Alle trockenen Mürbeteig-Zutaten auf der Arbeitsfläche gut vermischen. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden. Butter und Eier zu den trockenen Zutaten geben, und von Hand geschwind zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Mürbeteig in 4 gleich große Stücke schneiden, draus 4 Teigrollen formen, und die Rollen mit einer Folie abgedeckt mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Vanillekipferl-Mürbeteig   Vanillekipferlteig

Immer nur eine Teigrolle aus dem Kühlschrank nehmen und in 18 gleich große Teigstückchen schneiden. Die Teigstücke zuerst zu einer Kugel formen und dann zu einer ca. 8 cm langen Rolle drehen, in der Mitte dicker als an den Enden. Dann die Vanillekipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und dabei die Vanillekipferl zu Hörnchen formen.

Vanillekipferl formen   Gebackene Vanillekipferl

Die Vanillekipferl im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft oder 180 Grad Unter/Oberhitze ca. 10 bis 15 Minuten backen, solange bis sie leicht anfangen zu bräunen.

Vanillekipferl zuckern Zucker mit dem Bourbon-Vanillezucker in einem Teller vermischen, und die gebackenen, noch warmen Vanillekipferl im Zucker wenden. Dann die Vanillekipferl auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Backen!

Vanillekipferl Rezept downloaden

     

Hier finden Sie weitere leckere Weihnachtsbäckerei-Rezepte:

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung