Die Rezeptschachtel

Rosinenstuten

Rosinenstuten / Hefestuten

Rezept als PDF ausdrucken

Einfacher Hefeteig-Kuchen aus der Kastenform

Backzeit ca.
Kalorien pro Rosinenstuten-Stück ca. 230 cal bei 12 Rosinenstuten-Stücken

Rosinenstuten Ein Hefestuten oder Rosinenstuten ist ein Hefekuchen ähnlich wie ein Hefezopf oder ein Hefekranz, jedoch ist ein Hefestuten einfacher geformt. Meistens werden Hefestuten in einer Kastenform gebacken. Wenn Hefestuten Rosinen enthalten, so nennt man sie Rosinenstuten.

Rosinenstuten schmecken am besten ganz frisch und entweder einfach mit Butter und mit Butter und Honig oder Marmelade.

Zutaten für einen Rosinenstuten in einer 30 cm Kastenform:

  • Für den Stutenteig:
  • 20 g frische Hefe
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 450 g Weizenmehl, vorzugsweise Type 550 oder auch Type 405
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 75 g weiche Butter
  • 1/2 Teel. Salz
  • 75 g Rosinen bei Belieben
  • Zum Bestreichen:
  • Etwas Milch

Rosinenstuten backen:

Für den Rosinenstuten oder den Hefestuten zuerst den Vorteig herstellen. Dazu die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Mehl und Zucker in einer ausreichend großen Schüssel vermischen. Die Hefemilch langsam in die Mitte des Mehls gießen, und dabei mit einer Gabel mit einem Teil des Mehl einen dünnen Vorteig anrühren. Den Vorteig an einer warmen Stelle 20 Minuten abgedeckt gehen lassen.

Rosinenstuten Vorteig   Rosinenstuten Hefeteig

Danach Vanillezucker, Ei, weiche Butter und Salz zum Vorteig geben und mit dem Handrührgerät (Knethaken) in 5 Minuten einen glatten Hefeteig kneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl oder Milch dazu geben, so dass ein weicher, aber nicht klebender Hefeteig entsteht. Zuletzt bei Belieben die Rosinen dazu geben und nur noch kurz verkneten, damit die Rosinen nicht zerdrückt werden. Dann den Stutenteig nochmals etwa 30 bis 45 Minuten gehen lassen bis sich der Teig in etwa verdoppelt hat.

Nach dem Gehen den Hefeteig in eine gefettete 30 cm-Kastenform geben und den Rosinenstuten mit einem scharfen Messer der Länge nach etwa 2 cm tief einschneiden. Rosinen an der Stuten-Oberfläche entfernen, da diese sonst beim Backen schwarz und bitter werden. Den Rosinenstuten nochmals abgedeckt an einer warmen Stelle etwa 30 Minuten gehen lassen, solange bis die Kastenform fast gefüllt ist.

Rosinenstuten   Rosinenstuten   Gebackener Rosinenstuten

Den Rosinenstuten oder den Hefestuten mit etwas Milch bestreichen, das gibt dem Stuten eine schöne Farbe, und den Stuten im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze etwa 35 Minuten backen. Dann den Rosinenstuten aus dem Ofen nehmen, etwa 10 Minuten abkühlen lassen und den Stuten anschließend aus der Kastenform stürzen.

Viel Spaß beim Backen!

Rosinenstuten Rezept mit Bild downloaden

     

Hier finden Sie weitere leckere Hefekuchen-Rezepte:

Affenbrot          

Affenbrot

Buchteln          

Buchteln

Butterkuchen          

Butterkuchen

Hefezopf          

Hefezopf

Mohnstriezel          

Mohnstriezel-Rezept für den Thermomix

Nusszopf          

Nusszopf

Omas Gugelhupf    

Omas Gugelhupf

Osterkuchen          

Osterkuchen

Rosenkuchen    

Rosenkuchen

Rosinenstuten    

Rosinenstuten Rezept

Streuselkuchen          

Streuselkuchen

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung