Die Rezeptschachtel

Apfelkuchen mit Zimtguss

Apfelkuchen mit Zimtguss

Rezept als PDF
ausdrucken

Apfelkuchen mit Zimtguss und karamellisierten Mandeln

Backzeit: ca.
Kalorien pro Stück Apfelkuchen mit Zimtguss ca. 250 cal

Dieser Apfelkuchen mit Zimtguss wird mit Mürbeteig gebacken. Der Zimtguss aus Butter, Zucker, Milch, Mehl, und natürlich Zimt, wird über die Äpfel gegossen. Für die karamellisierten Mandeln werden Mandelstifte mit Wasser angefeuchtet, und dann mit Puderzucker vermischt. Dadurch karamellisieren die Mandeln beim Backen.

Apfelkuchen mit Zimtguss   Apfelkuchen mit Zimtguss

     

Zutaten für den Apfelkuchen mit Zimtguss:

  • Für den Mürbeteig:
  • 225 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1/2 Teel. Backpulver
  • Prise Salz
  • 100 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • Für den Zimtguss:
  • 100 g Zucker
  • 75 g Butter
  • 3 Essl. Milch
  • 1 Teel. Zimt
  • 2 Essl. Mehl
  • Für den Apfel-Belag:
  • 750 g Backäpfel, z.B. Boskop, Elstar, Idared oder auch Golden Delicious
  • 1 Essl. Zucker (nur bei sauren Äpfeln)
  • 1 Essl. Rosinen bei Belieben
  • Für die karamellisierten Mandeln:
  • 100 g Mandelstifte
  • 1 Essl. Wasser
  • 1 Essl. Puderzucker

Apfelkuchen mit Zimtguss backen:

Für den Mürbeteig Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Das Gemisch auf die Arbeitsfläche geben, die in Stücke geschnittene kalte Butter und das Ei dazugeben, und mit den Händen geschwind zu einem Mürbeteig kneten (Mürbeteig immer nur so lange wie nötig kneten, damit der Teig weich und elastisch wird). Den Mürbeteig zum Abkühlen flach auf einen Teller drücken und in den Kühlschrank stellen.

Apfelkuchen mit Zimtguss - Mürbeteig   Apfelkuchen mit Zimtguss - Mürbeteig

Für den Zimtguss Zucker, Butter, Milch und Zimt in einen Topf geben und unter Rühren so lange erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Den Zimtguss von der Herdplatte nehmen, das Mehl dazu geben, und den Zimtguss mit einem Schneebesen glatt verrühren.

Apfelkuchen mit Zimtguss   Apfelkuchen mit Zimtguss

Für den Apfel-Belag die Äpfel schälen, entkernen, und zum Beispiel mit einem Apfelteiler in Stücke schneiden. Bei sauren Äpfeln ein Esslöffel Zucker unter die Äpfel mischen.

Apfelkuchen mit Zimtguss   Apfelkuchen mit Zimtguss

Apfelkuchen mit Zimtguss Für die karamellisierten Mandeln die Mandelstifte in einer Schüssel mit einem Esslöffel Wasser benetzen. Den Puderzucker dazu geben und mit den Mandeln vermischen, das geht am besten mit den Fingern.

Eine Springform von zum Beispiel 26 cm Durchmesser mit Butter fetten. Den gekühlten Mürbeteig etwas größer als die Springform ausrollen, und mit der Springform eine Teigscheibe ausstechen. Die Teigscheibe in die Springform legen. Die Teigreste zu Rollen formen, an den Springformrand legen, und damit einen dünnen Kuchenrand formen.

Apfelkuchen mit Zimtguss   Apfelkuchen mit Zimtguss

Die Äpfel und bei Belieben die Rosinen auf dem Mürbeteig verteilen. Dann den Zimtguss mit einem Löffel auf den Apfelkuchen mit Zimtguss gießen, und drauf die mit Puderzucker vermischen Mandelstifte verteilen.

Den Apfelkuchen mit Zimtguss im auf 175 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze etwa 40 Minuten backen bis der Mürbeteig am Kuchenrand gebräunt ist und bis die Mandeln karamellisiert sind.

Viel Spaß beim Backen!

Apfelkuchen mit Zimtguss Rezept mit Bild als PDF ausdrucken

Diese Website enthält Affiliate Links. Was ist das?

Hier finden Sie weitere leckere Obstkuchen-Rezepte:

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung