Die Rezeptschachtel

Pflaumenkuchen

Pflaumenkuchen Rezept

Rezept als PDF ausdrucken

Pflaumenkuchen rund oder vom Blech mit Hefeteig und Streusel

Backzeit: ca.
Kalorien pro Pflaumenkuchen-Stück ca. 250 cal

Ab dem Spätsommer gibt es wieder den leckeren Pflaumenkuchen. Bei diesem Pflaumenkuchen-Rezept besteht der Kuchenboden aus Hefeteig, und der Pflaumenkuchen wird mit Streusel gedeckt. Der Hefeteig wird mit etwas Aprikosenmarmelade bestrichen und mit Grieß bestreut, damit der Fruchtsaft gebunden wird, und den Pflaumenkuchen nicht durchweicht. Zusätzlich können Sie zum Süßen der Pflaumen anstatt normalem Zucker Gelierzucker verwenden.

Plaumenkuchen Die angegebenen Zutaten gelten für einen Pflaumenkuchen aus der Springform. Wenn Sie einen Pflaumenkuchen vom Blech backen wollen, dann verdoppeln Sie einfach die Mengen.
Falls Sie lieber einen Pflaumenkuchen mit Mürbeteig statt Hefeteig backen möchten, finden Sie hier einen Zwetschgenkuchen-Rezept mit Mürbeteig.

Zutaten für einen Pflaumenkuchen aus der Springform:
(Für einen Pflaumenkuchen vom Blech bitte die Menge verdoppeln)

     

  • Für den Hefeteig:
  • 100 ml = 100 g warme Milch
  • 20 g frische Hefe (1 halber Würfel)
  • 225 g Weizenmehl Type 405
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • Für den Pflaumenkuchen-Belag:
  • 1 kg Pflaumen
  • 1 Essl. Aprikosenmarmelade
  • 3 Essl. Grieß
  • 1/2 Teel. Zimt
  • 2-4 Essl. Zucker (je nach Säure der Pflaumen), vorzugsweise Gelierzucker "2 plus 1"
  • Für die Streusel:
  • 100 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Mehl

Pflaumenkuchen backen:

Für den Hefeteig die Hefe in der warmen Milch auflösen. Mehl mit Zucker in einer Schüssel mischen. Die Hefe-Milch langsam in die Mitte des Mehls gießen und dabei mit einer Gabel mit einem Teil des Mehls einen dickflüssigen Vorteig rühren. Dann den Vorteig 20 Minuten abgedeckt gehen lassen. Danach Ei, Butter und Salz dazu geben und den Hefeteig entweder in einer Küchenmaschine 10 Minuten auf langsamer Stufe, oder mit einem Hand-Rührgerät (Knethaken) 4 Minuten lang kneten. Dann den Hefeteig 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.

Pflaumenkuchen Hefeteig   Pflaumenkuchen belegen   Pflaumenkuchen

Die Pflaumen waschen, gut abtrocknen und entsteinen. Fetten Sie die Springform mit Butter ein, und legen Sie die Springform mit dem Hefeteig aus. Bestreichen Sie den Kuchenboden dünn mit Aprikosenmarmelade und streuen Sie 2 Esslöffel Grieß auf die Marmelade, damit der Pflaumenkuchen beim Backen nicht durchweicht. Legen Sie die Pflaumen von Rand ausgehend kreisförmig auf den Hefeteig. Lassen Sie den Pflaumenkuchen dann nochmals 15 Minuten gehen.

Pflaumenkuchen mit Grieß   Pflaumenkuchen in der Springform

Für die Streusel Butter, Zucker und Vanillezucker in einer schmalen Schüssel 2 Minuten mit dem Handrührgerät (Schlagbesen) schaumig schlagen. Dann das Mehl dazu geben und nun nur noch so lange rühren, bis alles vermengt ist.

Mischen Sie Zimt, Zucker und einen weiteren Esslöffel Grieß, und streuen Sie die Mischung auf die Pflaumen. Verteilen Sie dann die Streusel auf dem Pflaumenkuchen, und backen Sie den Pflaumenkuchen im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft oder 180 Grad Unter/Oberhitze ca. 45 Minuten.

Viel Spaß beim Backen!

Pflaumenkuchen-Rezept mit Bild als PDF downloaden

Hier finden Sie weitere leckere Obstkuchen-Rezepte:

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung