Die Rezeptschachtel

Rhabarberkuchen vom Blech

Rhabarberkuchen vom Blech

Rezept als
PDF ausdrucken

Ein einfacher Rhabarberkuchen mit Rührteig und gerösteten Mandeln

Backzeit:
Kalorien pro Stück Rhabarberkuchen vom Blech ca. 320 cal bei 15 Stück

Rhabarberkuchen vom Blech Dies ist ein einfaches Rezept für einen Rhabarberkuchen vom Blech. Der Rhabarberkuchen vom Blech wird aus einem Rührteig hergestellt. In den Rührteig geben wird ein wenig Bittermandelöl. Dadurch schmeckt der Rhabarberkuchen vom Blech nach Marzipan, das passt wunderbar zum Rhabarber.

Nach dem Backen wird der noch heiße Rhabarberkuchen vom Blech mit rotem Johannisbeergelee bestrichen und mit gerösteten Mandeln bestreut.

     

Rhabarberkuchen vom Blech: Die Zutaten

  • Für den Rhabarberkuchen-Rührteig:
  • 175 g Butter, zimmerwarm
  • 175 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 1/4 Fläschchen Bittermandelöl
  • 4 Eier, zimmerwarm
  • 300 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • Für den Rhabarberkuchen-Belag:
  • 1 kg Rhabarber
  • 1 Essl. Zitronensaft
  • 75 g Zucker
  • 1 Essl. Grieß
  • 125 g Johannisbeer-Gelee, rot
  • 75 g gehobelte Mandeln

Rhabarberkuchen vom Blech backen:

Für den Rhabarberkuchen vom Blech zuerst den Rhabarber waschen, gut abtrocknen, und in etwa 2 cm lange Stücke schneiden.

Rhabarberkuchen vom Blech   Rhabarberkuchen vom Blech

Dann den Rhabarberkuchen-Rührteig zubereiten. Dazu die zimmerwarme Butter mit 175 g Zucker, Vanillezucker, Salz und Bittermandelöl mit dem Hand-Rührgerät (Schlagbesen) 3 Minuten schaumig schlagen. Dann die ebenfalls zimmerwarmen Eier einzeln dazu geben. Dabei die Eier zuerst vollständig in den Rührteig rühren, bevor das nächste Ei dazu geben wird. Das Mehl in eine separate Schüssel sieben. Dann das Backpulver dazu geben, und mit dem Mehl vermengen. Nun das Mehl und das Backpulver zur Buttermasse geben, und mit dem Handrührgerät auf kleinster Stufe nur noch so lange rühren bis alles gut vermengt ist.

Den Backofen auf 175 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze vorheizen. Ein tiefes Backblech mit Butter einfetten.

Rhabarberkuchen vom Blech   Rhabarberkuchen vom Blech   Rhabarberkuchen vom Blech

In einer Schüssel den klein geschnittenen Rhabarber mit Zitronensaft, 75 g Zucker und dem Grieß gut vermengen. Der Grieß saugt beim Backen die Rhabarber-Flüssigkeit auf damit der Rhabarberkuchen vom Blech nicht zu feucht wird.

Den Rhabarberkuchen-Rührteig gleichmäßig auf dem gefetteten Blech verstreichen. Den gezuckerten Rhabarber auf den Rührteig streuen, und den Rhabarberkuchen vom Blech im vorgeheizten Backofen im vorgeheizten etwa 35 Minuten backen.

Rhabarberkuchen vom Blech Derweil die Mandelsplitter in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett bei mittlerer Hitze rösten. Dabei darauf achten dass die Mandelsplitter nicht zu dunkel werden.

Wenn der Rhabarberkuchen vom Blech fertig gebacken ist, das Johannisbeergelee in der Mikrowelle oder auf dem Herd erhitzen damit das Gelle flüssig wird. Dann das Johannisbeergelee mit einem Backpinsel auf den noch heißen Rhabarberkuchen vom Blech streichen. Die gerösteten gehobelten Mandeln gleich anschließend auf den Rhabarberkuchen vom Blech streuen.

Viel Spaß beim Backen!

Rezept Rhabarberkuchen vom Blech mit Bild als PDF ausdrucken

Hier finden Sie weitere leckere Obstkuchen-Rezepte:

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung